Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert (Paketversand)*
Individuelle Anfertigungen

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Durch das Schenken von Werbeartikeln und kleinen Aufmerksamkeiten rund um die Weihnachtszeit wird Ihr Unternehmen effektvoll in den Vordergrund gerückt. Sie gewinnen an den festlichen Tagen noch einmal Präsenz bei Ihren Kunden!

Geschenke erhalten die Freundschaft - auch im Geschäft


Gerade wichtige Geschäftspartner erinnern sich beim Gedanken an ein Geschenk gerne an die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Schenkenden. So schiebt man vielleicht sogar eine gewinnbringende Neuauflage der Partnerschaft an.

Wertschätzung der Kunden durch kleine Geschenke

Kunden fühlen sich durch kleine Geschenke wertgeschätzt und kaufen gerne beim Unternehmen des Schenkenden ein. Kleine Aufmerksamkeiten mit dem Logo der Firma verhelfen recht einfach und preisgünstig zu mehr Präsenz im Kundenkreis, neue Umsätze und einen guten Ruf beim Kunden.

Wichtig ist bei alledem die Unterscheidung zwischen einem Geschenk und Werbeartikeln für Geschäftspartner und Kunden. Ein Partner des Unternehmens sollte hochwertige Aufmerksamkeiten mit praktischer Funktion bekommen, die nicht unbedingt den Schriftzug des Unternehmens tragen müssen.

Geschenke, die auch wirklich von den Kunden benutzt werden

So ist es wahrscheinlicher, dass der Geschäftspartner das Geschenk auch alltäglich benutzt und sich gezielt an die gemeinsame Zusammenarbeit erinnert. Edle Büro-Accessoires eignen sich für diesen Zweck sehr gut.

Geht es eher um kleine Aufmerksamkeit an eine große Gruppe von Kunden, dann sind Werbeartikel (mit einem Nutzen) durchaus die richtige Wahl. Das können Süßigkeiten, weihnachtliche Give-Aways aus Holz oder Filz oder festliche Zündwaren wie Wunderkerzen-Sets oder Räucherkerzen sein.

Geschenke vs. Werbeartikel

Werbeartikel und kostenlose Give-Aways zum Verteilen an die Kunden sollten auf jeden Fall den Schriftzug des Unternehmens tragen. So kann man sicherstellen, dass die eigenen Leistungen stärker im Kopf der beschenkten Konsumenten haften bleiben. Idealerweise verbinden Sie hierbei die angebotenen Leistungen mit dem Design des Geschenks: Ein Autohaus kann Autoscheiben-Eiskratzer verschenken. Ein Technik-Onlineshop kann Laptop-Taschen verschenken. Eine Hotelkette kleine Geschenksets auf die Kopfkissen legen. 

Mehr Inspiration gefällig? Lesen Sie auch diese Weihnachtstipps!

Sie organisieren die Weihnachtspost für die Kunden Ihrer Firma und die Weihnachtsfeier für die Mitarbeiter? Dann sollten Sie diese xmaskom-Blogartikel ebenfalls lesen: