Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert (Paketversand)*
Individuelle Anfertigungen
Weihnachtsbuch Unvergessene Weihnachten Band 8

Weihnachtsbuch Unvergessene Weihnachten Band 8

6,90 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-10 Werktage

Ausführung:

Die Weihnachtsbücher "Unvergessene Weihnachten " sind stimmungsvolle Firmengeschenke zum... mehr

Die Weihnachtsbücher "Unvergessene Weihnachten" sind stimmungsvolle Firmengeschenke zum Nikolaus-Tag, zur Adventszeit und zum Weihnachtsfest.

Aus den vergangenen Jahren von 1932 bis 2011 werden in diesem Buch 38 besinnliche und heitere Zeitzeugen-Erinnerungen erzählt. Verschenken Sie diese weihnachtlichen Geschichten an Ihre Kunden oder zur Weihnachtsfeier an Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Erinnerungs- und Lesebücher aus dem Zeitgut Verlag sind perfekte Weihnachtspräsente für Mitarbeiter und Kunden. Mit hunderten von Weihnachtsgeschichten geben sie genug Lesestoff zum Schmunzeln, zum Anrühren und Nachdenken.

Weitere Infos:

192 Seiten mit vielen Abbildungen, Ortsregister, gebundene Ausgabe mit Lesebändchen

Verschenken Sie die komplette weihnachtliche Buchreihe

Alle 10 Taschenbücher aus der Weihnachtsbuch-Reihe "Unvergessene Weihnachten" bieten wir auch in einem schönen Schuber zum Vorzugspreis von je 59,00 EUR inkl. MwSt. an (Einzelpreis 6,90 EUR je Taschenbuch).

Mixen Sie sich Ihre Weihnachtsbuch-Bestellung individuell zusammen

Sie können von allen Büchern ganz nach Belieben Ihre Wunschmenge zusammenstellen, z.B. 20x Band 1 + 30x Band 3 oder einfach nur 50x Band 1 ... ganz wie Sie es wünschen.

Unvergessene Weihnachten, Band 8 »Fesselnde Geschichten des Alltags« Fesselnde Geschichten... mehr

Unvergessene Weihnachten, Band 8

»Fesselnde Geschichten des Alltags«

Fesselnde Geschichten des Alltags aus dem Zeitgut-Fundus mit mehr als 1.000 Zeitzeugen-Erinnerungen. Originalausgabe mit bisher noch nicht erschienenen Texten. Die Reihe Zeitgut beweist, dass Geschichte kein trockener Schulstoff sein muss. Mit Zeitzeugen-Erinnerungen öffnet sie den Blick auf "große Geschichte" aus der Alltagssicht... Die Bücher sprechen ein breites Publikum an: diejenigen, die diese Zeit miterlebt haben, und ihre Kinder und Enkel, die mehr erfahren wollen, als in den üblichen Geschichtsbüchern zu erfahren ist.


Besinnliche und heitere Geschichten zum Weihnachtsfest

Tiefer Schnee und Sternenglanz, Duft von Weihnachtsgebäck und Tannenzweigen, leuchtende Kinderaugen. Dies alles oder doch wenigstens einiges davon erwarten Leser von einer Weihnachtsgeschichte. Denn sie soll beitragen zu der ganz besonderen Stimmung, die sich im Advent mit jedem Tag steigert und uns dem Heiligen Abend näher bringt. Für viele Leser gehört in diese schöne Zeit der jährliche Band „Unvergessene Weihnachten“ des Zeitgut Verlages, der immer wieder eine ganz besondere Würze beizusteuern versteht, weil seine Geschichten wahr und selbst erlebt sind und stets ein Stück Zeitgeschichte enthalten. Zu Weihnachten 1949 haben zwei kleine Mädchen in Martinfeld bei Heiligenstadt nur einen Wunsch: Die Mutter möge wieder gesund werden. Und Doris Henninger erzählt von einem kleinen Engel, der beim Krippenspiel in der Kirche herzzerreißend weint. Es ist ein Flüchtlingskind, das die Herbergssuche aus eigener bitterer Erfahrung kennt. Und nicht minder schmerzhaft erlebt Erna Rinke in der schweren Nachkriegszeit, wie sie sich von ihrem heiß geliebten Puppenhaus trennen muß, damit sich die Familie endlich wieder einmal satt essen kann. In knappen Zeiten war es nicht ungewöhnlich, besonders teures Spielzeug, ähnlich der Sonntagskleidung, den Kindern nicht für alle Tage zu überlassen. Doch die herrliche Puppe gleich im Schrank verschwinden zu lassen, ist der Vorsicht zu viel. Dann doch lieber ein von der Mutter selbst genähtes Puppenkind besitzen, das nach Herzenslust umsorgt werden kann! Wo echte Kerzen brennen, ist besondere Vorsicht geboten. Der Brand, von dem Doris Hochstrate erzählt, bricht ausgerechnet am Heiligabend im Schaufenster der elterlichen Buchhandlung aus. Ihr Wunschbuch landet dennoch nur leicht angesengt unter dem Weihnachtsbaum. In diesem achten Band sind sie nachzulesen, die ungewöhnlichen, sehr bewegenden Geschichten aus der Weihnachtszeit. Sie erzählen von fröhlichen und stimmungsvollen Festen und von Momenten des Glücks. Zuweilen auch von enttäuschten Hoffnungen, von besonderen Zufällen und immer auch vom Wunder der Weihnacht. So liegt auch mit diesem Band das richtige Geschenk für Alt und Jung zur Weihnachtszeit auf dem Tisch.


Aus dem Inhalt

Meine schönste Weihnachtsgeschichte - Die Puppe im Schrank - Die Puppenküche - Christvesper anno ’42 - Weihnachten auf Wahrheitssuche - Weihnachtslikör - Schleckermäulchens Weihnachtsfest - Meine erste Nachkriegsweihnacht - Bücklinge oder Christbaumschmuck? - Als der Engel weinte - Neid und Freude am Heiligabend - Die Weihnachtsbaumkrisensitzung - Der gekalkte Weihnachtsbaum - Patzelts Weihnachtskrippen - Eine schöne Bescherung oder die verlorene Krippenzeit - Der entflammte Nußknacker - Mein sehnlichster Wunsch - Schenke mir Liebe und Anstand - Die Weihnachtspistole - Das Weihnachtsferkel - Freude bringen kann schwierig sein - Aus dem Leben eines Schaukelpferdes - Fridolins Wunschzettel - Der durchschaute Weihnachtsmann - Ein Weihnachtsengel mit Vergangenheit - Kein Weihnachtsfest ohne Mohnkuchen - Das leibhaftige Christkind - Der bärtige Engel

Zuletzt angesehen
Brauchen Sie Hilfe?

Fragen Sie uns. Gerne helfen wir Ihnen weiter!