Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert (Paketversand)*
Individuelle Anfertigungen

Der Weihnachtsfeier-Knigge - 8 Benimmregeln, Tipps & Tricks für das richtige Benehmen auf der Büro- & Betriebs-Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier-Knigge

 

Warum ein Weihnachtsfeier-Knigge fragen Sie sich? Weihnachtsfeiern sollen doch in erster Linie Spaß machen. Ja genau – und wie auch andere Firmen-Veranstaltungen dient sie dazu, den einen Kollegen oder die andere Kollegin besser kennenzulernen. Im Idealfall ist die Firmen-Weihnachtsfeier eine gute Gelegenheit, das Team zu stärken.

Deshalb darf es auch ruhig lockerer zugehen als im Alltag. Dennoch ist es nicht verkehrt, auch die Zukunft im Auge zu behalten. Insbesondere, wenn Sie planen, noch einige Jahre in Ihrem Unternehmen zu arbeiten und dort Karriere zu machen.

Vom etwas zu durchsichtigen sexy Outfit über das eine oder andere Glas Alkohol zu viel bis hin zu ungeschickt adressiertem Klatsch und Tratsch: Weihnachtsfeiern bieten neben dem gemeinsamen Spaß auch genügend Möglichkeiten für Fettnäpfchen – und der eine oder andere Fauxpas kann eventuell langfristige Folgen haben.

Das xmaskom-Team hat einige Weihnachtsfeier-Tipps für Sie zusammengestellt. In unserem Weihnachtsfeier-Knigge verraten wir, wie Sie sich - ohne am nächsten Tag Konsequenzen fürchten zu müssen - wunderbar amüsieren können.

 

Wunderkerzen für die Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier-Knigge – Tipp 1: Teilnahme

Sagen Sie - auch wenn Sie gar keine Lust oder gerade akut Stress mit den Kollegen haben - Ihre Teilnahme an der betrieblichen Weihnachtsfeier nicht einfach ab. Die Firma organisiert die Weihnachtsfeier mit einem Gedanken der Wertschätzung für Ihre Mitarbeiter. Und so wird auch Ihre Teilnahme zu einer Geste der Wertschätzung und Sie sollten die Einladung ernst nehmen.

Wenn Sie wirklich überzeugt sind, dass Sie nur schlechte Laune haben werden, sich streiten könnten oder gar aggressiv werden: dann sollten Sie wohl tatsächlich lieber die Feier meiden und höflich früh genug absagen.

Weihnachtsfeier-Knigge – Tipp 2: Jemanden mitbringen

Sie nehmen an der Feier teil und möchten eine Begleitung mitbringen?  Hier gilt erst einmal der Grundsatz: Wird in der Einladung nicht explizit darauf hingewiesen, dass man in Begleitung erscheinen darf, sollte man den Partner bzw. die Partnerin nicht einfach mitbringen.

Lesen Sie die Einladung zur Betriebsfeier nochmal durch und im Zweifel fragen Sie bei Kollegen, direkt bei Ihrem Chef oder beim Orga-Team nach. Bringen Sie jedoch keinesfalls einfach ungefragt jemanden zur Weihnachtsfeier mit, der nicht eingeladen ist.

 

Lebkuchen mit Firmenlogo

Weihnachtsfeier-Knigge – Tipp 3: Unpünktlichkeit

Insbesondere, wenn die Weihnachtsfeier in einem Restaurant stattfindet oder man an einem Sammelplatz gemeinsam zur Location befördert wird, sollte man vermeiden, zu spät zu kommen.

Denken Sie daran: Eine komplette Gruppe hungriger Kollegen wartet auf Sie. Wundern Sie sich also bei Verspätung nicht, wenn dann der eine oder andere böse Kommentar kommt. Und wenn Sie gar so spät dran sind, dass Sie erst zum 3. Gang rein platzen, tun sie sich selbst keinen Gefallen, da sie sich um ein leckeres Essen bringen.

Wenn Sie im Vorfeld wissen, dass Sie es aufgrund eines wichtigen Termins tatsächlich nicht pünktlich schaffen, dann geben Sie Ihrem Chef oder Abteilungsleiter unbedingt früh genug Bescheid.

Weihnachtsfeier-Knigge – Tipp 4: Unangemessene Kleidung

Zugegeben – die Zeiten haben sich geändert: DEN einen richtigen Tipp für die Weihnachtsfeier gibt es in Sachen Dresscode nicht (mehr).

Es ist aber schon ein Unterschied, ob die Weihnachtsfeier in einem bürgerlich-traditionellen Unternehmen mit strenger Etikette stattfindet oder in einem jungen Start-up, in dem es eher locker und freundschaftlich zugeht. Wo an dem einen Ort der smarte Anzug gewünscht ist, kann er andernorts komplett overdressed wirken.

Wer sich unsicher ist, welches Outfit das passende ist, spricht sich am besten mit seinen Kollegen ab. So können Sie am ehesten sicherstellen, dass Sie nicht gänzlich under- oder overdressed sind.

Und alle die, die sich von diesem Weihnachtsfeier-Knigge richtungsweisende Regeln wünschen, sollten sich an die folgenden Tipps halten:

  • Beachten Sie den auf der Weihnachtsfeier-Einladung vermerkten Dresscode (z.B. Business Casual, Business Look oder Mottoparty). Auf einigen Weihnachtsfeiern werden auch aktionsreiche Gruppenspiele in den Abend integriert, da kann es mit dem engen, „kleinen Schwarzen“ schonmal ungemütlich werden.
  • Im Zweifel: Elegant statt sexy. Und schick statt schludrig.
  • Bleiben Sie sie selbst: Wenn Sie noch nie auf hohen Pumps laufen konnten, werden Sie dies auch auf der Weihnachtsfeier nicht gut hinkriegen. Wenn Sie sich in einer eng geknoteten Krawatte einfach unwohl fühlen und Atemnot bekommen, dann lassen Sie diese lieber weg (falls nicht ausdrücklich gefordert) - und behalten stattdessen Ihre gute Laune.

 

Glühbo - Glühwein mit Bockbierwürze

Weihnachtsfeier-Knigge – Tipp 5: Eigene Grenzen beim Thema Alkohol kennen

Auch hier gilt wieder: Besinnen Sie sich darauf, bei wem Sie arbeiten, wo und mit wem. Erkundigen Sie sich, wenn Sie neu sind, wie Weihnachtsfeiern in der Vergangenheit abliefen. Sind Sie bei einem recht konservativen Unternehmen angestellt, empfiehlt der Weinachtsfeier-Knigge ein Gläschen Prosecco als Aperitif und ein Glas Wein zum Essen. Vielleicht auch noch einen Digestiv als Absacker. Dann sollte spätestens Schluss sein.

Für alle anderen gilt: Seien Sie sich immer Ihrer eigenen Grenzen bewusst. Wer also weiß, dass sich nach drei Glas Wein die Selbstkontrolle verabschiedet, steigt nach Glas Nummer zwei besser auf Wasser um. Denken Sie daran: Sie tragen am nächsten Tag die Konsequenzen – nicht die zwei Flaschen Wein.

Und wem dieser Hinweis allein noch nicht reicht, für den hat der xmaskom-Weihnachtsfeier- Knigge hier noch ein paar weitere Tipps als Checkliste:

  • Legen Sie vorab fest, was Ihr Maximum an Drinks für den Abend sein soll. Und halten Sie sich daran.
  • Trinken Sie keinen Alkohol auf leeren Magen – sowohl Ihre Karriere als auch Ihr Magen werden es Ihnen danken.
  • Bleiben Sie im besten Fall den Abend über bei einer Alkoholsorte. Mischen war noch nie eine gute Idee. Das wissen Sie sicherlich auch schon aus eigener Erfahrung.
  • Eine private Geburtstagsparty ist eine Gelegenheit, um mit exotischen Alkoholsorten, die sie vorher noch nicht kannten, zu experimentieren. Eine betriebliche Weihnachtsfeier eher nicht.
  • Trinken Sie nach jedem alkoholischen Getränk ein Glas Wasser. Spätestens am Tag nach der Weihnachtsfeier wissen Sie diesen Tipp zu schätzen

Weihnachtsfeier-Knigge – Tipp 6: Lästern, unangemessener Small-Talk, Tabu-Themen

Lästern und Tratschen sind grundsätzlich im Job unangemessen - und das gilt auch für die betriebliche Weihnachtsfeier. Nach dem einen oder anderen Gläschen Wein werden Sie auf einmal unachtsam und lästern laut über Kollege X oder Abteilungsleiter Y, nur um dann festzustellen, dass dieser am Buffet hinter Ihnen steht und zuhört. Im schlimmsten Fall haben Sie damit nachhaltig den Teamspirit gestört oder für Sie im Unternehmen wichtige Ansprechpartner gehen Ihnen künftig aus dem Weg.

Diskussionen rund um heikle Themen wie Finanzen, Religion, Politik, Krankheiten oder den Tod sollten vermieden werden. Und wenn Sie es noch so gut meinen: das „Fettnäpfchen-Potenzial“ ist hier einfach zu groß.

Schlimmer noch – diese Tabu-Themen beinhalten viel Zündstoff und können schnell für schlechte Laune unter den Weihnachtsfeiernden sorgen. Nicht vergessen: Sie sind hier nicht bei einer politischen Diskussionsrunde, sondern auf einer Weihnachtsfeier. Amüsieren Sie sich!

 

Geschenke aus Filz

Weihnachtsfeier-Knigge – Tipp 7: Gut (vor)sorgen statt am Tag danach krankmelden

Insbesondere, wenn Sie sich doch nicht an Ihr Weingläser-Maximum gehalten und Ihrem Körper den Abend über Wasser vorenthalten haben: spätestens bei der Heimkehr gilt dann ein spezielles Pflegeprogramm. So sind Sie am nächsten Tag wieder einigermaßen fit, denn es kommt wirklich nicht gut an, wenn Sie sich nach der Weihnachtsfeier krankmelden.

Stattdessen hält der Weihnachtsfeier-Knigge diese Präventionsmaßnahmen für Sie parat:

  • Zu Hause angekommen brauchen Sie Wasser. Sehr viel Wasser. Am besten einen halben bis einen Liter „auf Ex“ vor dem Schlafen trinken – das kann Wunder wirken.
  • Verschwenden Sie nicht zu viel Zeit. Nach dem Liter Wasser „auf Ex“ sollte nur noch eines passieren: Sie gehen ins Bett und investieren in ausreichend Schlaf.
  • Sie brauchen am nächsten Morgen ein deftiges Hangover-Frühstück: Eier, Speck, Käse, Butter, Toast. Stellen Sie sicher, dass Sie sämtliche Zutaten dafür vor der Weihnachtsfeier eingekauft oder im Kühlschrank vorrätig haben.
  • Ebenso sollten Sie vorab checken, ob in Ihrer Hausapotheke Kopfschmerztabletten vorrätig sind. Nehmen Sie davon auch noch ein oder zwei mit zur Arbeit.
  • Eine Packung Kaugummis kann ebenfalls am nächsten Tag ein wertvoller Begleiter sein.

Weihnachtfeier-Knigge – Tipp 8: Der Knigge wurde missachtet und Sie sind ins Fettnäpfchen getreten

Sie haben trotz guter Vorsätze doch arg über die Strenge geschlagen und sich bei der Firmenweihnachtsfeier ziemlich danebenbenommen. Im schlimmsten Fall haben Sie betrunken jemanden beleidigt oder verletzt.  

Sie sollten sich dann unbedingt bei der entsprechende Person am nächsten Tag direkt entschuldigen und aufrichtig um Verzeihung bitten. Sie nehmen damit eventuellen Missverständnissen, schlechter Stimmung und Gerede den Wind aus den Segeln. Und Sie zeigen Ihrer Kollegin/Ihrem Kollegen Ihre Wertschätzung. Schließlich müssen Sie gemeinsam noch an Projekten arbeiten und das läuft besser mit guter Laune.

 

Laufende Weihnachtsmänner zum Aufziehen

Fazit – Benimmregeln für die Firmenweihnachtsfeier machen Sinn

Der xmaskom-Weihnachtsfeier-Knigge wurde mit dem Gedanken verfasst, dem einen oder anderen von Ihnen zu helfen, sich auf der Firmenveranstaltung köstlich zu amüsieren – mit dem Ziel, sich am Tag danach aus Scham nicht unter seinem Schreibtisch verstecken zu müssen.

Denn auch wenn es sich um eine Feier handelt, ist und bleibt die Weihnachtsfeier der Firma eine Betriebsveranstaltung. Vergessen Sie also nicht Ihre gute Kinderstube, dosieren Sie den Alkohol in Maßen und sorgen Sie für den Tag danach vor – dann werden Sie sicherlich auch diese Feier unbeschadet überstehen.

So und nun genug der Regeln – das xmaskom-Team wünscht Ihnen allen eine tolle Weihnachtsfeier, ganz viel Spaß und Prost!

Wir helfen Ihnen gerne auch mit diesen Fachbeiträgen weiter

Sie organisieren Weihnachtsfeier für die Mitarbeiter in Ihrer Firma? Dann interessieren Sie sicher auch diese Fachbeiträge: